13.06.2018 Osch, on the road again

Der Flug von Zürich nach Osch verlief reibungslos. Blauer Himmel, Sonnenschein, Schneeberge des Pamirs empfingen uns. Schnell war der Stempel in unserem Pass gedrückt worden, ein Lächeln und schon waren wir wieder in Kirgistan. Nur der Rucksack mit den meisten Sachen von uns wollte noch nicht den Weg nach Osch nehmen und gondelt weiter zwischen Zürich – Berlin – Moskau – Osch.

Dafür empfing uns unser Auto, das wir in der Firma „MuzToo“ in Osch abgestellt hatten, ohne Murren. Die Mitarbeiter begrüßten uns mit frisch gepflückten Kirschen (Hmm) und Oibek, der Manager meinte, warum in Osch auf den Rucksack warten,er kenne diese Problematik von seinen anderen Touristenkunden. Er wird sich um unser Gepäck kümmern, während wir doch die wunderschöne Umgebung von Osch erkunden könnten.

Und wirklich er hat Recht. Wir sind am Stausee Papan gefahren, haben gebadet und genießen den Abend.

Bild: Niggi relaxt mit Bier (wird später gezeigt!)

Übrigens, falls jemand Usbekistan, Kirgistan oder Tajikistan alleine mit Auto erkunden möchte, aber den langen Hinweg scheut, die Firma Muztoo vermietet nicht nur Motorräder, sondern auch Autos.

2 Kommentare zu „13.06.2018 Osch, on the road again

  1. Hallo Ihr beiden!
    Der Wächter hat also wirklich gut aufgepasst auf Euer Auto. Schlage vor, dass ihr den nächstes Mal auch in den Rucksack steckt…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s