08.09. Kasachstan

Wir sind wieder in Kasachstan!

Am Issyk Kul See besuchten wir noch das Städtchen Karakol, dem Ausgangspunkt für Trekkingtouren zum Khan Tengri, dem Herrscher des Himmels, dem Herrscher der Geister. Niggi wollte, wenn es möglich wäre, mit dem Helikopter diesen besonderen Berg (6 995 m) umfliegen. Leider hatte der noch einzige Hubschrauber vor ein paar Tagen einen Crash und der neu dazu gemietete flog nicht mehr, da die Saison zu Ende war. Es sollte nicht sein, der Berg wollte uns also nicht. So entschieden wir uns ein anderes Mal wieder nach Kirgistan zu reisen. Das Land ist so schön, das kann noch einmal besucht werden! Ausserdem wollen wir den Herbst in Sibirien erleben. Auch hier herbstet es. Die Birken verfärben sich schon gelb.

In der russisch orthodoxen Kirche, ein Schmuckstück, gebaut aus dem Holz der Tien Shan Fichten, zündeten wir ein paar Kerzen an.

Auf der Fahrt zur Grenze Kirgistan – Kasachstan mussten wir immer warten, denn es war Almabtrieb. Tausende von Schafen, Hunderte von Kühen und ebenso viele Pferde trotteten nach Hause.

Ich kann es nicht lassen, auch in unserem rollendem Haus ein bisschen zu gärtnern.

Jetzt gibt es Tomatensalat mit frischem Basilikum! Der Basilikum ist rot, aber superfein. Leider habe ich nicht so viel, ich wäre gespannt wie roter Pesto schmecken würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s