05.03.2019, Richtung See Quarun

Es ist Mittag und die Blumenkohlsuppe köchelt vor sich hin. So habe ich ein wenig Muse zu schreiben.

Vorgestern erkundigten wir noch die Oase Siwa. Wir fuhren ein wenig in die Sanddünen und entdeckten kleine Seen.

Beinahe wären wir versumpft. Und das in der Wüste! Selbst Niggi hatte keine Lust die Sandbleche heraus zu grübeln.Es war schön durch die Gärten der Oase zu gondeln und Blumen, Vögel zu entdecken.

Am Abend probierte ich unseren Backofen zum 1. Mal aus. Natürlich musste es Pizza sein!

Mit unseren Freunden kletterten wir auf einen kleinen Hügel und genossen den Sonnenuntergang, leider ohne Bier!

Wer noch mehr andere Bilder von unserer Reise sehen möchte, kann in Heidis und Werner Blog (wenn-nicht-jetzt.com) gückseln.

Gestern war die Fahrt gar nicht lustig. Niggi fuhr auf einer neuen Teerstrasse und bespritzte das Auto von oben bis unten mit Teer. Da hiess es putzen. Zuerst mit Seife und heute morgen mit Benzin. So sauber war das Auto noch nie!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s